Positive Onlinebewertungen: Wie erhalte ich mehr

Erfolgreiche Unternehmen basieren auf Reputation. Es ist daher wichtig, positive Meinungen im E-Commerce zu haben. Wir leben in einer Welt wo Kunden die Macht haben, ein Geschäft zu eröffnen oder zu schließen. “Der Kunde hat immer recht”. Die positiven Bewertungen funktionieren sehr gut und ermöglichen es dir, dein Unternehmen erfolgreich zu führen. Auf der anderen Seite sind allerdings die negativen Bewertungen, die Dynamik und die Ergebnisse.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie du positive Bewertungen erhalten kannst.

Achte auf Bewertungen

Egal wann du Kommentare erhältst, sie müssen immer gelesen werden. Zusammen mit neuen positiven oder negativen Meinungen ist es ein guter Weg, um Bilanz zu ziehen und herauszufinden, ob du die Dinge richtig machst. Daher ist es sehr empfehlenswert, alle negativen Bewertungen zu überprüfen, so dass du keine Probleme für die gegenwärtigen und zukünftigen Geschäfsbeziehungen hast.

Löse die Probleme und gehe auf die Bedürfnisse deiner Kunden ein. Höre Fragen und Anliegen aufmerksam zu. Dies trägt dazu bei, das Vertrauen in deinen Online-Shop zu erhöhen.

Es wird empfohlen, ruhig zu bleiben und positiv über negative Meinungen zu denken. Fehler können helfen. Erstelle eine Liste mit allen möglichen Gründen, warum Fehler aufgetreten sind und schreibe die folgenden Schritte dazu, die benötigt werden um diese Fehler zukünftig zu vermeiden. Dadurch kann dem Kunde garantiert werden, dass dein Geschäft sich darum bemüht, Fehler zu vermeiden.

Du kannst Kommentare anfordern

Du kannst Aufträge verfolgen oder den Kunden einen After-Sales-Service anbieten. Dies kann dabei helfen, dass deine Kunden ihre Zufriedenheit mitteilen und es bietet die Möglichkeit auf Antworten zu Fragen wie zum Beispiel “wie Zufreiden sind Sie mit der Dienstleistung oder dem Produkt”. Auf diese Weise haben die Kunden auch eine bessere Option auf deinem Online-Shop und sie werden daher eher positive Bewertungen und Kommentare abgeben.

Die Mehrheit der Eigentümer des E-Commerce Online-Shops, machen den Fehler, keine Überprüfung der Produkt-Seiten-Option hinzuzufügen. Dies verringert die Möglichkeit des Erwerbs von Online-Bewertungen. Jedoch sind diese Bewertungen wichtig, damit dein Unternehmen auf lange Sicht gesehen, die Chance hat, den Verkauf zu erhöhen.

Stärkung des Abschnitts der Produktbewertungen, Empfehlungen und positiven Bewertungen, das eine größere Anzahl von Kunden diese positiven Meinungen lesen und “gezwungen” sind, eine weitere Bewertung abzugeben.

Eine starke Online-Präsenz haben

Eine starke Online-Präsenz ist einfach, es muss sichtbar und gesellschaftlich mit den Menschen sein. Bereits mit dieser Präsenz bekommt man eine größere Anzahl von potenziellen Kunden auf deinem Online-Shop. Aber es ist wichtig, die sozialen Netzwerke und die Online-Präsenz gut zu wählen, da nicht alle Unternehmen auch auf sozialen Netzwerken tätig sind, dies könnte in manchen Fällen sogar dem Ruf des Unternehmens schaden.

Du hast eine große E-Commerce-Marketing-Strategie die dir dabei hilft, deine Zielgruppe zu erhalten. Jedes Mal, wenn ein Kunden ein Produkt kauft, versuche eine E-Mail, mit einer Aufforderung zur Stellungsnahme, zu versenden. Auf diese Weise, hast du die Chance, Tonnen von Kommentaren in deinem Online-Shop zu generieren.

Außerdem, in deinem Online-Shop solltest du einen Raum verwenden, der klar und prägnant ist, um anderen Kunden helfen zu können, die Sichtbarkeit der Meinungen generieren zu können. Ebenso wichtig, ist die Version der Website. Es gibt viele Anwender, die über ihr Smartphone shoppen. Hierbei sollte die Website auch auf die größe der Smartphones angepasst werden.

Benutze einen nahen Ton

Die Wortwahl spielt eine entscheidende Rolle, wenn Kunden eine Stellungsnahme hinterlassen. Einige Beispiele hierfür können z. B. sein: das Wort „Review“ durch „Kommentare“ zu ersetzen und um eine Stellungsnahme zu beantragen, solltest du das Wort „lädt“ anstelle von „bitten“ verwenden. Auf diese Weise kannst du Kommentare erhalten, die für dein Unternehmen eine Rolle spielen.

Wenn du eine positive oder negative Bewertung erhalten hast, schreibe dir den Namen des Kunden auf und bedanke dich für die ehrliche Meinung. Danach geht es zur Problemlösung. Man sollte auch wissen, welche Produkte und Dienstleistungen dein Kunde verwendet hat. Zum Beispiel „Vielen Dank für Ihren Kauf Frau … Wir hoffen, dass Sie auch in Zukunft wieder einmal bei uns einkaufen.“ Dies hilft, die Verkäufe in Zukunft zu steigern.

Nutze das Gesetz der Gegenseitigkeit

Das Gesetz der Gegenseitigkeit zeigt, wenn du gutes tust, wird diese Person auch dir gutes tun. Unternehmen nutzen diese Kraft der Gegenseitigkeit um mehr und mehr Kundenbewertungen über Produkte und Dienstleistungen zu erhalten.

Beginne mit kleinen Gesten wie z. B. dem versenden von Willkommensgeschenken, Rabatten für zukünftige Einkäufe oder einem einfachen Detail, welches das Produkt begleitet. Gesten wie diese machen eine Gewohnheit für Kundenkommentare und fügen zugleich neue Kommentare hinzu, da die Kunden dankbar für das unerwartete „Geschenk“ sind.

Während es deinen Kunden und deinem Geschäft hilft, erhältst du im Gegenzug eine größere Anzahl an positiven Bewertungen. Dein Publikum zu unterhalten, sich um die Kunden kümmern, für deine Kunden da sein wenn sie dich brauchen, führe Gespräche mit deinen Kunden, all dies sind Punkte, die dazu führen das Vertrauen zwischen Verkäufer und Käufer aufzubauen. Dadurch ergeben sich neue potenzielle Käufer.

Verwendest du eine andere besondere Maßnahme, um die Anzahl der positiven Kommentaren auf deiner Website zu verbessern bzw. zu erhalten? Erzähle uns davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.