Wie man Kundenbewertungen in soziale Netzwerke integriert

4 Formen um die Kundenbewertungen in deine Marketingstrategie im sozialen Netzwerk zu integrieren.

Sicherlich hast auch du schon Kundenbewertungen durchgelesen. Die Online-Käufer vertrauen auf andere Online-Käufer welche selbst schon Erfahrungen mit diesen Produkten und speziell mit diesem Geschäft gemacht haben. Ein großer Protzentsatz, zwischen 60 % und 90 % der Online-Nutzer geben zu, dass sie immer die Kundenrezensionen durchlesen bevor der Kauf ansteht.

Vor allem, hochwertige Produkte. Knapp 75 % glauben den Rezensionen der Kunden.

In diesem Szenario ist es wichtig, dass die Unternehmen darauf achten, die effektiven Meinungen und Bewertungen ihrer Kunden in ihre Social-Media-Strategie zu integreiren. Wo User, Kunden und zukünftige Kunden ihre Zeit verbringen können und den Meinungen anderen vertrauen können.

Integriere die Kundenbewertungen für soziale Netzwerke. Das Ziel ist es, zu zeigen, dass deine Kunden stolz darauf sind in deinem Geschäft einzukaufen.

Hier vermissen wir die Notwendigkeit für einen Kundendienst, welcher in deinem Web integriert wird. Du musst strategisch diese Art von Inhalten durch Verbraucher in deinem gesamten Marketing und auch in deiner Social-Media-Strategie verwenden. Es kostet nichts, wenn du die Erfahrungen deiner Anwender in allen sozialen Netzwerken teilst und somit deine Glaubwürdigkeit ezponentiell wachsen lässt.

Wir lassen dir vier Möglichkeiten, um die besten Kundenansichten mit der richtigen Social-Media-Strategie zu verschmelzen.

1.- Bleibe darüber informiert was deine Kunden sagen

Online-Käufer bewerten ihre Produkte dort, wo sie diese auch gekauft haben. Warum? Es ist einfach und man erhält in manchen Fällen sogar einen Diskont. Denken an Amazon. Aber machen schreiben natürlich auch auf Seiten von Drittanbietern. Die Tatsache, dass die Kundenbewertungen auf verschieenen Websites sind, macht es schwierig den Überblick zu behalten. Aber mann kann ja schließlich mit Organisation arbeiten.

Wenn du auf andere Seiten wie Yelp gehst oder natürlich auch Facebook, wirst du vielleicht überrascht sein, dass du eine negative Bewertung hast, ohne davon gewusst zu haben. Eine dieser Kundenbewertungen kann viel mehr Menschen davon überzeugen, dass dein Produkt oder deine Dienstleistung nichts für sie ist.

Überprüfe regelmäßig die unterschiedlichsten Seiten um herauszufinden, wo deine Kunden über dich bzw. dein Geschäft sprechen und was sie über dein Geschäft sagen. Entwickle dann ein System um Kritik zu reagieren und positive Meinungen in sozialen Netzwerken zu verbreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.