Warum sind Online Bewertungen so wichtig für meinen Onlinehandel?

Wie wir bereits in vorherigen Posts berichtet haben, spielt der Online Auftritt in dieser Hinsicht  eine sehr wichtige Rolle für große und kleine Unternehmen. In diesem Sinne haben die Online Rezensionen unserer Kunden großen Einfluss.

Online-Reviews-Online-Reputation

Warum sind die Meinungen meiner Kunden so wichtig?

Mehreren veröffentlichten Studien zufolge,  schlagen 8 von 10 Benutzern Bewertungen nach, bevor sie den Vertrag einer Dienstleistung unterschreiben oder ein Produkt kaufen. Der Tag „Bewertungen“ , erscheint zunehmend in mehreren Suchbegriffen. Das lässt sich besonders bei Applikationen wie zum Beispiel der Planer Keywords oder Google Adwords, erkennen.

Tatsächlich sichern sich 83 % der Käufer durch die Kommentare und Erfahrungen der anderen Benutzer ab. Dies hilft ihnen, ihren Kauf in diesem oder einem anderen Webshop durchzuführen.

Und jetzt kommt das alarmierendste von allem. Während Online Rezensionen etwas  bestimmtes für viele Käufer überdenken, erwägen nur 43% der Einzelhändler, diese entscheidende Konversion für ihren Webshop.

Frage deine Kunden was sie an deinem Unternehmen und Produkten wertschätzen

Entweder mit einem der System wie weeComments  oder durch deine Facebookseite, Yelp und Tripadvisor.  Schau vorbei und suche die Feedbacks deiner Kunden!  Wenn deine Kunden wissen, dass dir ihre Meinung wichtig ist, werden sie es dir unendlich dankbar sein. Und nicht nur  das, auch werden zukünftige Benutzer die Bewertungen lesen und dein Geschäft, wenn es darauf an kommt den anderen vorziehen.

Der Online Handel ist stets um die Meinung seiner Kunden besorgt. Es ist ein Geschäft, welches immer offen für ständige Verbesserungen ist, um seinen Kunden das beste Angebot zu bieten. Und wie in jeder Arbeit in der mit Hingabe gearbeitet wird, gibt es auch hier Belohnungen, die liebevollsten. Durch Liebe und Werbung für deiner Kunden, werden sich diese zu treuen Befürwortern deiner Marke entwickeln.

Mehr als 25% der ersuchten Kunden, sind bereit eine Bewertung zu hinterlassen

„Ich freue mich, dass man durch eine E-Mail nach meiner Meinung gefragt hat. Es ist ein Zeichen von Respekt und beweist auch Qualität. Für mich ist es etwas sehr positives“

Um deine Kunden zu animieren, eine Empfehlung über dein Geschäft zu hinterlassen, ist eine E-Mail die beliebteste Art der Kommunikation. Was glaubts du wieviel höher die Wahrscheinlichkeit ist, dass die Benutzer einen Kommentar hinterlassen, wenn der Zugang einfach und in wenigen Schritten erledigt ist.

Für dich, schicken wir, weComments eine E-Mail mit einem Bewertungsbogen an deine Kunden. In der gleichen Nachricht wie die, welche der Kunden auf automatische Weise, am Tag der Bestellung erhählt. Die Bewertung erfolgt direkt durch diese E-Mail .Kommtierte Aspekte wie, die Kundendienst, das Produkt, der Service ,… und diese Bewertungen werden ständig aktualisiert und auf den aktuellsten Stand gebracht. Leicht und einfach!

Keine Angst vor negativer Kritik

Negative Kritik stellt am Beginn für viele,  die größte Angst für den Handel im Internet dar. Gedanken wie: Schlechte Bewertungen, kommen besonders während den Überlegungen beim Anschaffen einer Online Kommentarfunktion, auf. Trotzdem kannst du beruhigt sein, denn die Bewertungen im Internet sind größtenteils positiv.

Hierzu ein Beispiel, und damit du eine Idee davon bekommst. Bei Amazon sind die Bewertungen durchschnittlich positiv, das sind 4 von 5, auf der ganzen Welt. Wenn du auf eine ehrliche Weise mit deinen Kunden arbeitest und auf jedes Detail achtest, hast du keine Grund zur Sorge, schlechte Kritk zu erhalten. Nichtdestoweniger ist es eine logische Schlussfolgerung, wenn du ein negatives Statement bekommst, das du den Mut verlierst, jedoch genauso notwendig und natürlich.

68 % der Käufer sind überzeugter von Shops mit positiven und negativen Bewertungen

Nach OpinionWay sind Konsumenten mehr von Orten begeistert welche,  Bewertungen aufweisen. Egal ob postiv oder negativ. „Kommentare im Internet sind exzellente Werkzeuge für das Qualitätsmanagement. Es ermöglicht uns, das System auf unsere Kunden anzupassen.” Manchmal können negative Bewertungen Indikatoren für das Versagen sein. Sie bieten Chancen zur Verbesserung, welche uns unsere Kunden schenken und sie kosten 0.

Lies die Kommentare deiner Kunden

Auch schon Negatives beinhaltet Positives. Antworte immer auf die Bewertungen deiner Kunden, es ist gut, wenn du etwas von deinen Benutzern erhälst.

Eine Studie von PhocusWright aus dem vergangenem Jahr sagt, dass: 77 % der Nutzer denken, das ein Geschäft, welches auf die Bewertungen seiner Kunden antwortet, ein Unternehmen ist, welches sein Bestes für sie tut. 87% glauben, dass eine passende Antwort auf eine negative Bewertung, einen besseren Eindruck in Bezug auf den Laden vermittelt.

“Wenn ich eine positives Feedback bekomme, freue ich mich und versuche bestimmte Aspekte für den Kunden weiterzuentwickeln.  Ich nutze diese Gelegenheit, um ihm unsere Verpflichtung zu erklären, was wir für ihn machen”, berichtet ein Einzelhändler.

Bezüglich der negativen Kommentare, sollte man aus Sicht eines Unternehmen fast obligatorisch antworten. Eine kurze und effiziente Antwort auf negative Bewertungen, kann helfen, diesen Kunden zu halten. Wenn es öffentlich erscheint, zeigt dies deinen Benutzern, deine Kompromissbereitschaft.

Ein weiterer wichtiger Punkt in Bezug auf die SEO Positionierung, ist das die Kommentare der Kunden zur Dichte und Qualität der semantischen Suchmaschine beitragen. Das bietet orginale und aktualisierte Inhalte in Google. Was dich sehr zufriedenstellen kann, denn dies verschafft dir eine bessere Wiedererkennung und vermehrte Sichtbarkeit.

Hebe dich, durch die Bewertung deiner Kunden, von deiner Konkurrenz ab

Wie wir schon gesehen haben, sind Online Rezensionen sehr nützlich für die Kunden, denn sie helfen ihnen mir ihrer Kaufentscheidung. Außerdem, sind Kommentare im Internet eine wertvolle Informationsquelle für die Geschäftsführer. ” Zum Beispiel, wenn sich Kunden über Rückenschmerzen sich beschweren, aufgrund einer harten Matratze. Ich kann diese Möglichkeit ausnutzen, um sie zu beraten.”

Höre deinen Kunden zu. Es ist wichtig, ihre Vorschläge und Eindrücke zu berücksichtigen weil dann, wenn ein Käufer sich die Zeit nimmt seine Erfahrung zu teilen, ist dies sicherlich eine Hilfe für Kunden mit den gleichen Fragen.

Ein Mal mehr eröffnen dir deine Kundenbewertungen eine goldene Gelegenheit, um ihre Bedürfnisse besser zu verstehen. Und Dank dieser, kannst du ihnen das richtige Angebot widmen was dein Laden zu bieten hat.

Cyber Monday / Black Friday -Tipps für dein E-commerce

Der Black Friday und der Cyber Monday haben es geschafft. Sie sind zu den 2 bekanntesten Tagen des Jahres geworden. Die Verwendung der Tests A/B bzw. CRO (Conversion Rate Optmization) um dein E-Commerce zu verbessern, sind die Schlüssel zum maximalen Umsatz innerhalb dieser 2 Tage im Jahr.

Heute teilen wir mit euch den E-Commerce-Leitfaden für den Black Friday. Dieser wurde von der Optimizely Gesellschaft, welche mit führenden Unternehmen wie Sony, Microsoft oder Asics zusammenarbeiten, veröffentlicht. Im Laufe der Jahre haben sie Tests durchgeführt, um im Detail zu wissen, wann man seine Umsätze steigern kann. Genau diese Infos haben sie mit uns geteilt. Und natürlich teilen wir diese Infos mit dir.

Wir hoffen, dass diese Tipps für dich nützlich sind, um am Black Friday und am Cyber Monday erfolgreich zu sein. Los gehts.

Stelle klar, was am Black Friday und am Cyber Monday gefragt ist

Die Käufer suchen an diesen 2 Tagen gezielt Schnäppchen und Top-Angebote. Deshalb stelle sicher, dass es sich auch in deinem Geschäft lohnt, zu feiern und einzukaufen. Falls dir das noch nicht so klar ist, betrachte andere Geschäfte und suche etwas, dass diese Geschäfte nicht anbieten.

Einige Möglichkeiten um zu veranschaulichen, dass auch dein Geschäft Black Friday oder Cyber Monday feiert, wäre das Anbringen von Plakaten und Bannern. Jedoch ist es angebracht dies noch ein paar Wochen vor dem Eintreten dieser Tage zu tun.

Wahl-Uhr um ein Dringlichkeitsgefühl zu erzeugen

Ein Countdown ist eine gute Möglichkeit, um das Gefühl der Dringlichkeit bei den Kunden zu erzeugen. Ein Timer fördert das Einkaufen.

Der Countdown ist auch eine gute Option zur Generierung von Vorfreude. Die Kunden entwickeln Freude und können den Tag der Rabatte kaum erwarten. Hierbei sind auch E-Mails sehr gefragt. Mit “lassen Sie und Ihre E-Mail-Adresse hier und wir benachrichtigen Sie…” kannst du schon im Vorhinein Kunden für die Produkte begeistern.

Vertrauen schaffen

Es schaffe garantiert Vertrauen, wenn du deine Telefonnummer sichtbar und zugänglich für andere machst.

Viele der Personen, die an diesen Tagen einkaufen kommen, werden womöglich zu neuen Käufern. Telefonnummern, Zugriff auf Garantien und Rükgabe oder Stonierung, werden dazu beitragen, dass die Kunden dir und deinem Geschäft vertrauen.

Später gibt es dir den sogenannten Boost. Ein Boost ist ein Symbol dafür, dass Sicherheit garantiert ist. Zum Beispiel Sicherheit beim Zahlen oder Kostenloser Versand. Neben dem Telefon ist es auch wichtig, eine Einstellung zu haben. (Wer sind wir? Was wollen wir?)

Mache deutlich, was dich von anderen Geschäften unterscheidet

Online-Shopper vergleichen viel Angebote von den unterschiedlichsten Geschäften. Vor allem dann, wenn sie auf der Suche nach betimmten Angeboten sind. Du kannst deine Kunden in deinem Shop halten, wenn du ihnen klar sagst, was dein Standpunkt ist. Was unterscheidet dich von anderen Shops und warum sollte man bei dir einkaufen? Dies ist ein Punkt, der niemals fehlen darf.

Beispiele für gute Verkaufargumente sind z. B. Versandtkostenfrei, Garantie, Rückgaberecht, bester Preis, Material, Fertigungsprozess etc.

Personalisiere deine Angebote

Ein wichtiger Punkt, wenn es darum geht Kunden in deinem Online-Shop zu behalten und den Umsatz an diesen 2 Tagen zu erhöhen, ist die Verwendung der Persolnalisierung um im Erinnerung zu bleiben.

Zum Beispiel, wenn jemand über einen Link genau auf deine Seite kommt, sollte man darauf achten, dass Angebote zuerst angezeigt werden und die Produkte, die der Kunde auch tatsächlich sucht. Die Vorlieben stehen im Vordergrund.

Es ist einfacher das Surfen an dein E-Commerce anzupassen. Je mehr Einkäufe von einem Kunden getätigt werden, umso mehr werden die Suchanzeigen beim nächsten Besuch personalisiert sein.

Es fördert die Verbreitung deiner Aktionen und verstärkt deine Reichweite

Wenn du mehr am Black Friday und am Cyber Monday verkaufen willst, bringe mehr Menschen in deinen Online-Shop. Du musst zwar mehr in Anzeigen investieren, jedoch erhältst du dafür im Gegenzug die Möglichkeit, mehr Kunden in deinem Shop zu halten. Diese Kunden werden dann ihre Lieblingsprodukte teilen und so ergeben sich für dich noch mehr potentielle Käufer.

Stelle sicher, dass deine Angebote (und natürlich deine Seite) ansprechend ist

Smartphones werden dir helfen, die Online-Shopping-Zahlen rasant zu erhöhen. Stelle sicher, dass deine Werbung auf jedem Smartphone gut erkennbar ist.

Verwende gut lesbare Schrifrtarten. Auch die Ladegeschwindigkeit ist von großer Bedeutung.

Bonus:

Die Shopping-Saison beginnt jedes Jahr schneller. Die erste Phase ist kurz vor Thanksgiving, dies ist allerdings abhängig davon, ob du in den Vereinigten Staaten oder in Kanada wohnst bzw. ob dein Geschäft dort ist. Denke immer an diese sieben Tipps.

Wie man eine Email schreibt um weitere Bewertungen zu erhalten

Die Meinungen der Kunden können dir dabei helfen, dich zu entscheiden ob du dieses Produkt kaufst oder nicht. Wenn die Bewertungen positiv sind, sind ist man mehr davon überzeugt, dass man es kaufen sollte.

Die Bewertungen sind ein wesentliches Marketing-Instrument, da sie von Anderen als sehr wertvolle und authentische Erfahrungen angesehen werden.

Für diejenigen, die in einem Geschäft auf der Suche nach einem bestimmten Produkt sind, haben Meinungen mehr Bedeutung als die Bemühung, dieses Produkt selbst überall zu suchen.

Es gibt spezielle Jobs zur Beantwortung von E-Mails. Als Emittenten und Empfänger solcher Nachrichten, sind wir nicht gerne dazu bereit, an einer solchen Umfrage teilzunehmen.

Das digitale Leben Heutzutage führt zu einer Lawine von E-Mails. Irgendwelche Firmen, bei denen man sich nicht einmal daran erinnern kann, dass man seine Mail angegeben hat. Der ganze Posteingang, voller Mitteilungen.

Es gibt einige Grundlagen, die dir dabei helfen, die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen gesehen zu werden.

Wie man eine gute Email schreibt um mehr Meinungen zu erreichen

1 Aktiviere die Emotionen der Personen

Am Wichtigsten ist es, mit den Personen in der emotionalen Ebene Verbindung aufzunehmen. Außerdem ist es sehr wichtig, dass du eine informative Einstellung wählst. Wichtig ist auch, dass du Wunschorientiert bist z. B. “Du hast die Macht eine bessere Erfahrung zu erleben.”

Der schwierigste Teil ist, an das Rationale zu appellieren. Auch, dass die Kunden motiviert sind, die Informationen zu verarbeiten gehört zu einem der schwierigsten Teile.

Und wie bereits erwähnt, kannst du schreiben was du willst, Solange es noch nach einem emotionalen Auslöser klingt.

2 Ich kann wichtiges und benutzerdefiniertes Unterscheiden

Stehe dem Kunden stets zur Verfügung und versichern ihm, dass er sich immer an deine Email wenden kann. Du kannst über dich selbst sprechen, aber stelle sicher, dass alles auf dich ausgerichtet ist. Was werden deine Kunden erreichen? Es wird schwer zu überzeugen, aber wenn du Wert auf dein Geschäft legst, wirst du feststellen, dass deine Kunden nicht immer so egoistisch sind wie du gedacht hast. “Uns zu helfen, hilft dir auch” dies könnte der Begriff sein, der in deiner E-Mail immer vorkommt. Denn mit jeder Kundenerfahrung werden deine Kommentare verbessert.

3 Fragen

Den Personen gefällt es, gefragt zu werden weil es ihnen gefällt, gehört zu werden. Frage irgendeine Sache, die den Wunsch der Leute weckt, seine eigene Meinung dazu abzugeben. Ein gutes Beispiel ist “Was glaubst du, was wir jetz machen müssen?”

4 Lüge nicht, kläre was es zu sagen gibt

Allgemein gesagt, sollte man nur gutes schreiben. Jede Zeile, die du schreibst, sollte dem Leser das Gefühl geben, gerne weiterzulesen. Es ist wahr, aber wenn die Nachricht nicht mit dem gleichen als dem vorgegebenen Thema zu tun hat, solltest du beginnen den Unterschied zwischen Öffnungsrate und der Wachstumsrate zu sehen. Menschen finden dann keine Interesse mehr zu lesen.

5 “Mein Roboter ist legal”

Dieses Thema ist in einem Unternehmen alltäglich. Es veranschaulicht was sinnlos, absurd oder mit Humor ist. Es weckt außerdem die Neugier des Menschen. Abgesehen von den Informationen die auch die Neugier des Menschen wecken. Bedenke, dass Intelligenz und Spaß nichts mit Betrug zu tun haben.

Habe keine Angst davor, mit deiner Sprache zu experimentieren. Denn die Menschen sind schon gelangweilt von den ständigen gleichen Adjektiven und vorgefertigten Sätzen in den Emails.

6 Mache es kurz und bündig

Mache eine Zusammenfassung. Die Leute hören, meistens nach 50 Zeilen des Lesens, damit auf.

Obwohl das keine fixe Regel ist, sollte man bedenken, dass deine Kunden auch eine andere Gelegenheit von einer anderen Firma erhalten könnten, ihre Meinung dort zu teilen.

Deine Marketingstrategie richtet sich nach den Kundenmeinungen

Forschungen zeigen, dass die überwiegende Mehrheit der Online-Shopper vor dem Onlinekauf die Kundenbewertungen ansehen. In der Tat sind die Meinungen jedoch über Vertriebe wie Airbnb, Amazon oder eine Ecommerce-Selbst-Achtung.

Die Meinungen der Kunden sind ein wesentlicher Bestandteil des Entscheidungsprozesses. Als Bestandteil deinr digitalen Marketingstrategie haben die Verkäufer das Ziel, ihre Kunden zu positiven Bewertungen zu bewegen.

Während sich auf der anderen Seite der Onlinekauf zu einem natürlichen Prozess entwickelt, vertraut die Mehrheit der Menschen den Kundenbewertungen, wenn es darum geht einzukaufen. Jedoch sind nicht alle Benutzer dazu bereit, eine Bewertung, nach Erhalt der Ware, abzugeben.

Mit diesen Ansichten wird das Meinungensammeln im Web immer mehr zu einer komplizierten Aufgabe, weshalb einige Marken zu anderen Meinungen zurückgegriffen haben, um den Benutzern den Einkaufsprozess zu erleichtern. Und bis jetzt funktioniert dies gut.

Amazon hat vor kurzem angekündigt, dass es zusätzliche Regeln rund um die sogenannten Incentive Ansichten geben soll, indem eine kleine Bremse im Rahmen einer Strategie verwenden werden. Währenddessen stellten Experten fest, dass obwohl Wahrnehmungen einen großen Einfluss auf den Kaufprozess des Kunden generieren können, auch gewisse Einschränkungen existieren. Glaube es es oder nicht (und wir haben es mehrmals gesagt) zu viele positive Bewertungen können mehr Schaden anrichten als dir bei deinem Online-Geschäft zu helfen.

Es besteht kein Zweifel, dass Meinungen ein wichtiger Bestandteil des Online-Kaufprozesses sind. Für Marken, welche eine natrürliche und organische Weise zu fördern suchen, ist der Schlüssel zum Erfolg, die Wissenschaft dahinter zu verstehen.

Die Psychologie der Kundenbewertungen

Soziale Bewährtheit ist ein psychologisches Konzept, das beschreibt, wie die Menschen die Handlungen anderer akzeptieren und das richtige Verhalten in einer bestimmten Situation reflektieren. In dem Gebiet des Handelns, der sozialen Bewährtheit spiegelt sich vielleicht die Idee des sozialen Einflusses: die Handlungen und die Atkionen des potenziellen Konsumenten zu beeinflussen.

Das Mund zu Mund Marketing ist ein Beispiel für soziale Bewährtheit in Aktion. Wenn wir gute Dinge von Freunden oder der Familie über ein Geschäft oder ein Restaurant hören, haben wir das Bedürfnis, diesen Ort zu besuchen. Auch wenn wir eine lange Warteschlange vor einem Restaurant sehen, ist dies für uns ein Beweis dafür, dass dieses Restaurant gut ist. (Wir bedenken nicht, dass die Mitarbeiter einfach nur zu langsam arbeiten könnten.)

Die Online-Meinungen tragen diesem Konzept den sozialen Beweis nach. Danke an die Webseiten wie Amazon und TripAdvisor und unzählbaren Anderen, dass die Konsumenten Tausende von Rezensionen durchlesen können um ihren Entscheidungsprozess zu verkürzen. Obwohl Kundenmeinungen sehr praktisch sein können ist der wahre soziale Wert, wie man selbst auf ein Produkt reagiert. Wenn Tausende von Menschen fünf-Sterne-Bewertung für ein Produkt oder eine Dienstleistung abgeben, hat der Benutzer den Beweis dafür, dass dieses Produkt gut ist. Hier der Beweis in Zahlen: Laut einer Umfrage, durchgeführt von BrightLocal, lesen 91 % der Kunden regelmäßig oder gelegentlich Online-Bewertungen, bevor sie einen Kauf tätigen.

Die Online-Meinungen haben sich in einigen Branchen, besonders in der Reisebranche, drastisch geändert. Aber auch B2B-Unternehmen haben diese Veränderungen bemerkt. Eine Studie über Software Beratung ergab, dass 75 % der B2B-Kunden Online-Meinungen aufrufen, bevor Sie auf die Schaltfläche kaufen drücken.

Online-Meinungen sind mitlerweile so mächtig, dass diese schon mehr als Bestätigung zählen als die Meinungen von Freunden oder der Familie. Mehr als 84 % vertrauen den Meinungen anonymer Personen so viel, wie einer persönlichen Empfehlung.

Online-Meinungen werden vor allem von den reichen und wohlhabenden Reisenden abgegeben. Laut einer Umfrage sind reiche Reisende (Personen mit einem Umsatz von mehr als 150.000 $) immer der Meinung von Kunden welche ihre Meinung auf Seiten wei TripAdvisor abgegeben haben. Gerademal 37 % sagten, dass die Meinungen der Familie zählen, das sind 11 % weniger als im Vorjahr. Laut einer Studie, zählen die Kundenmeinungen mehr als die Ansichten von Organisationen wie Forbes.

Wenn die Meinungen schlecht ausfallen

Die Ansichten der Kunden zu fördern ist eine gute Strategie des digitalen Marketings für die unterschiedlichsten Marken. Jede Meinung dient als kleine Geschichte oder als ein Zeugnis dafür, ob ein Nutzer dieses Produkt mag oder nicht. Große Tests und Marketingmaterialien können zum Beispiel auch als Inhalt einer Marketingstrategie dienen, wie z. B. E-Mail-Marketingkampagnen.

Menschen dazu bewegen Rezensionen zu schreiben, ist eines schwierige Sache. Bei Amazon, basieren die Meinungen auf Millionen von Ansichten, welche dabei helfen, die Produkte zu verkaufen. Dieser Ansturm von Meinungen jedoch hat die Plünderung angereizt und mit dieser den Ausschlag für gefälschte Kundenbewertungen – etwas, das Amazon schon stetig versucht zu beseitigen. Incentive-Meinungen sind Meinungen, in denen Benutzer Produkte kostenlos oder vergünstigt erhalten, wenn sie eine positive Meinung abgeben.

Dieser Schritt ist sinnvoll für Amazon, selbst wenn Amazon weiß, dass dieser Schritt einige Händler erschrecken wird.

Wenn alle Beurteilungen eines Produktes von Leuten sind, die dieses Produkte kostenlos erhalten haben, ist es sehr unrealistisch, dass wirklich alle von diesen Personen das Produkt auch gut finden.

Forschungen zeigen, dass auch positive Meinungen eine negative Auswirkung auf die Einzelhändler haben können. Gibt es nämlich zu viele positive Bewertungen, kommt dies nicht glaubwürdig rüber. Die effektivsten Bewertungen sind eine Mischung aus positiven und negativen Bewertungen. Im Gegenteil, können positive Wahrnehmungen oft für den Konsumenten im Nachhinein eine Enttäuschung sein.

Echte Bewertungen fördern

Marken brauchen natürlich Ihre Fans um Meinungen zu Qualität des Produkts erhalten zu können. Jede Meinung ist wichtig und spielt eine Rolle in der Content-Strategie. Schließlich ist die Qualität wichtiger als eine Bewertung mit 5-Sternen, welche so oder so falsch abgegebn wurde.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Unternehmen Meinungen erhalten können ohne dabei Tricks zu verwenden. Zuerst sollte man auf die alte Methode zurückgreifen und die Kunden einfach anrufen und nach ihrer Meinung fragen.

In der digitalen Welt können die Verkäufer Erinnerungsmails aussenden, um Meinungen zu fördern. Es ist sehr wahrscheinlich, dass selbst du E-Mails erhältst, in denen du nach deiner Meinung gefragt wirst.  Genau diese E-Mails sind wichtig für Unternehmen um an Meinungen zu kommen ohne dabei Falschaussagen zu erhalten.

Die Nutzererfahrung kann dabei helfen, Kommentare zu fördern. Angabe des Unternehmens (sowie der Standorte an denen die Meinung abgegeben wurde) sollten die Meinungsabgabe sehr einfach gestalten. Sehr komfortabel ist auch die Möglichkeit, die Meinung per Smartphone abzugegeben.

Kundenmeinungen sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Kaufvorgangs für die Mehrheit der Verbraucher geworden. Verkäufer müssen Beziehungen zu Ihren Kunden und Fans aufbauen um Meinungen so ehrlich wie möglich zu erhalten.

Diese Bewertungen sind sehr gut für dein Geschäft, allerdings sind nur die wirklich echten Meinungen etwas wert.

Verbessere deinen Online Auftritt mit den Bewertungen deiner Kunden

Warum ist die Meinung von Kunden so wichtig? Ganz einfach, auf der ganzen Welt berichten Menschen gern von ihren Erfahrungen. Deshalb helfen wir das Ansehen deines Unternehmens im Internet zu verbessern.

Kundenmeinungen und Kommentare von Lesern sind eine gute Art, Erfahrungen persönlich wiederzugeben und diese somit einem Großteil der Allgemeinheit mitzuteilen.

Mehr als 70% der Online Konsumenten sagen, dass sie bevor sie ein Produkt kaufen, auf die Bewertungen achten und fast 63%  neigen dazu ihren Einkauf dort zu tätigen, wo Kunden bereits gute Erfahrungen gemacht und positive Kommentare hinterlassen haben.

Online Bewertungen beruhigen den Käufer vor ihrem Kauf und nehmen ihnen ihre Untentschlossenheit, sie verkürzen den Kaufprozess und befestigen sie in ihrer Entscheidung, so dass sie schlussendlich mit ihrem Kauf zufrieden sind.

main_42

Kommentare helfen den Käufern Entscheidungen zu fällen

Mithilfe der Kommentare anderer fällt es den Kunden leichter, die eigene Entscheidungen zu treffen, da bereits andere Benutzer ihre Erfahrungen preisgeben haben. Geschichten oder Erfahrungen zu berichten ist ein Teil unserer ADN.

Ein Artikel im New Yorker weist darauf hin, dass Kommentare es auf eine Weise schaffen Gruppen zu verbinden, Informationen auzutauschen, da sie positive und negative Erfahrungen, von Käufern  aufzeigen.

Heutzutage suchen Menschen im Internet Informationen über alles, auch wenn sie vor der Entscheidung stehen, etwas bestimmtes zu kaufen. Kommentare und Online Bewertungen von Benutzern helfen den neuen Käufern, zielgerichtete Kaufentscheidung zu treffen, wenn diese für das Produkt sprechen.

Nach BrightLocal sind 84 % der Leute gleichermaßen von Online Bewertungen überzeugt, wie von einer persönlichen Empfehlung. Kosumenten treffen ihre Kaufentscheidung basierend auf den Bewetungen anderer Kunden.

Außerdem lesen 90 % der Konsumente Online Empfehlungen, was wiederrum mehr Verkäufe mit sich bringt. 88% dieser Meinungen sind der persönlichen gleichgestellt. Es ist bewiesen, dass 31 % der Leute eher bei Unternehmen einkaufen, welches über Kundenbewertungen verfügt.

reviews

Empfehlungen und Aktionen, die deine Reputation im Internet verbessern

  • Vorgehensweise bei Problemen

Der Aufbau einer treuen Beziehung und langen Kommunikativen Bindung in dem jeweiligem Geschäftsbereich und der Umnkreis von Geschäften, ist nicht sehr unterschiedlich.

In der heutigen Zeit müssen die Unternehmen Kommunikationsmittel  entwickeln, welche es ermöglichen, die Meinungen vom Konsumenten aufzeigen, bevor man seine eigenen Erfahrungen mit einem bestimmten Produkt, Dienstleistung etc. macht.

  • Sichtbare Bewertungen

Die Überlegung einer Online Kommentarfunktion auf deiner Webseite, könnte helfen deinen Absatz zu steigern und andere Kunden dazu animieren, ihre positive und negative Kritik abzugeben. Das Hinzufügen von Empfehlungen bei spezifischen Produkten, ist ebenfalls sehr hilfreich.

Zusätzlich sollten die Kundenkommentare als eine direkte Verbindung zwischen den Bewertungen und dem dazugehörigen gekauften Artikel, fungieren. Dies erhöht womöglich deinen Absatz.

Mit weeComments gelingt es dir einen Ort der Empfehlungen zu erschaffen damit echte Meinungen von Kunden und Personen in deinem Online Untenehmen realisiert werden.

  • Wiedererkennung der Kommentare in den Sozialen Netzwerken

Es ist gesellschaftlich und leicht zugänglich. Die beste Art für ein ehrliches Feedback. Soziale Netzwerke sind leicht verständlich. Viele Kunden nutzen solche Netwerke bereits, um ihre Meinung bezüglich eines Geschäftes zu  äußern und Fragen zu stellen.

Zudem sind die verfassten Rezensionen für Kunden sehr nützlich, für die Entscheidungsfindung und auch um den Kunden ihre Bedenken, betreffend der Privatsphäre, zu nehmen.

Softwares, wie weeComments ermöglichen die Durchführung solcher Vorgänge und mittels der Automatisierung, wird dein Ruf im Internet verbessert. Solche Seiten sind nicht nur dazu da, Meinungen über bestimmte gekaufte Produkte offenzulegen, sondern auch um Kunden aufzufordern ihr Feedback über die Qualität abzugeben und das Vertrauen von unzufriedenen Kunden wiederzugewinnen.

  • Die Verfolgung des Kaufes

Nach der Realisierung eines Kaufes erhält der Käufer ein E Mail, indem er gebeten wird, seine Meinung, über den gerade getätigten Artikel zu posten, dies bewirkt, dass die Konsumenten ebenfalls eine Bewertung über ihren Einkauf auf der Webseite hinterlassen.

Bezugnehmend auf die Kunden, welche ihren Kommentar abgeben, stellt dies eine einfache Form der Verbesserung des Ansehens im Internet dar. Das Unternehmen tritt präsenter im Netz auf.

weeComments entwickelt viele kostenlose Online  Tools  wie CMS. Dieses Reputations Management erlaubt es dir, dich an die Kunden zu erinnern, welche schon bei dir eingekauft haben und eine Bewertung hinterlassen haben.

  • Belohnungen für die Verfasser

Rabatte für den nächsten Einkauf, besondere Geschenke oder einfach nur eine Danksagung in einer Email, stellen gute Möglichkeiten dar, Kunden zu binden. Natürlich auch das eigene Ansehen zu verbessert.

Eine gute Art und Weise sich für die Zusammenarbeit und dessen Kauf zu bedanken, wäre zum Beispiel ein Foto mit dem Namen des Kunden. Das Anführen der Glaubwürdigkeit von Bewertungen, ist zu empfehlen. Dies sollte ungefähr zur gleichen Zeit stattfinden, wie das Auftreten der Rezension im Internet.

Das Widget von weeComments, wird durch ein Kästchen dargestellt, welches die letzten Bewertungen von Online Portalen anzeigt. So wird die Anzahl der Sterne und die Gesamtsumme aller Kommentare angezeigt. Die veschiedenen Geschäftspartner werden namentlich erwähnt.

  • Die Aufgaben der Angestellten

Kunden suchen vielfach in Google nach Bewertungen von Kundendiensten. Diese Kommentare stehen in direktem Bezug mit der Autorität von Unternehmen und diese wiederum, erhöht  den Wert der Mark. Eine gute Art die Kunden auf sich aufmerksam zu machen, sind empfohlene Online Rezensionen und Bewertungen. Es vermittelt dem Käufer Vertrauen während eines Kaufes. Die Benutzer haben die Möglichkeit, sich bei Problemen und Zweifel an rücksichtvollen Angestellte und nicht an automatisierten Systeme wenden.

Ein weiterer Nutzen von Mitarbeitern, entsteht durch das Einbeziehen, der Arbeiter, in die Meinungen von Kunden. Es ist so, dass Mitarbeiter, deren Namen in den Kommentaren und Bewertungen aufscheint, sie dadurch belohnt fühlen.

Dies ist hilfreich, denn dadurch arbeiten die Mitarbeiter effektiver. Durch die Meinungen der Kunden werden sie inspiriert, motiviert, und erhalten einen neuen Anreiz. Es ist eine Art Entschädigung für ihre Arbeit.

Derzeit haben die Verbraucher mehr Informationen zur Hand. Sie sind besser, intelligenter und selbstgefälliger wie noch nie. Das stellt eine große Herausforderung für die Unternehemen dar, welche versuchen diese Erwartungen zu erfüllen und das Vertrauem zukünftiger Kunden zu gewinnen.

6-ways-to-give-constructive-feedback-in-elearning

Welche Bedeutung haben zufriedene Kunden?

Einige kürzliche Untersuchungen, beweisen die Wichtigkeit von zufriedenen Kunden. Zum Besipiel im Dienstleistungssektor sagen 100 Kunden, dass sie mit unserer Marke zufrieden sind und in einer kuzen, oder der Hälfte der Laufzeit ungefähr 25 Kunden mehr haben.

Auch hat man überprüft, dass es sehr rentabel ist, wenn man um die bereits gewonnenen Kunden kümmert.  Die Kosten um einen neuen Kundne zu erreichen sind fünf mal so hoch, als die Kosten für die Erhöhung der Kundenzufriedenheit der Kunden, welche wir bereits an unser Unternehmen gebunden haben.

Zufriedene Kunden teilen ihre Erfahrung durchschnittlich mit drei oder vier Personen, welche hauptsächlich als Multiplikatoren in Dienstleistungen oder in der Produktion im Markt tätig sind.

Die Unternehmen können zwar eine große Summe Geld in ihre Marke stecken, um sie voranzutreiben und in die Wege zu leiten, aber ein einziger negativer Kommentar in einem Blog oder einem Sozialem Netzwerk, kann dieses Ansehen in kurzer Zeit zerstören. Mit dieser Annahme: Wer hat es nicht nötig sein Ansehen im Internet zu verbessern?